S-E2CC! „Das nächste Paradies ist in weiter Ferne!“

Vermeintlich großzügig wird den enttäuschten S-E2CC-Inhabern ein Upgrade angeboten. Die „aktuellen Schafe“ nehmen es meist dankend an und applaudieren im Herdentrieb dazu. Hat BCR/Lyconet den mittlerweile erklärt, wie es zu der erbärmlichen Zuteilung kam? Hat es vielleicht mit einer nicht autorisierten Handlung in der Türkei zutun? Die alten üblichen Spielchen funktionieren jedenfalls noch immer. Bereits im August 2013 hat es ein damaliger „Länderpaket-Inhaber“ auf den Punkt gebracht:

„Zahlende Mitglieder anwerben, danach die Vereinbarungen/Regeln ändern, Versprochenes relativieren und wenn der Verlust eintritt, sich als Retter präsentieren und mit einer vermeintlichen Lösung die bereits geleisteten Zahlungen für weitere Jahre binden. DAS IST LYONESS!“

Daran hat sich auch nach all den Neufirmierungen bis zur myWorld nichts geändert, denn auch das damalige sogenannte „Upgrade“ ging „so richtig in die Hose“ und nicht „durch die Decke“, um im Wording von BCR/Lyconet zu bleiben.  

Aktuell bestätigen viele S-E2CC-Inhaber was vorab zitiertes Mitglied bereits 2013 erkannte und erlebte.

So schrieb z.B. ein SE 2-Inhaber am 28.06.2020:

„Mir wurde das Ganze ganz anders verkauft. Mir wurde gesagt nach 3 Jahren bin ich 0 auf 0 anschließend im Plus jeden Monat. Diese Aussage wurde anschließend korrigiert (nachdem ich gekauft hatte), dass man über die ganze Laufzeit 0 auf 0 geht und vielleicht ein kleines Plus rausspringt. Zudem wurden alle alten Videos aus der BCR Gruppe gelöscht, weil sie genau wussten, dass sie dadurch rechtlich belangt werden können. (Screenshot aber gemacht)
Wenn man überlegt, dass über 3 Jahre ein Volumen von 42,15 zustande kam, was etwa 1,50€ im Monat entspricht, wird die nächste Ausschüttung bei 1,50€ liegen und somit geht die Cloud 1300-1400 ins Minus.
Jetzt habe in 3 Optionen:
1. Verklagen
2. An der sogenannten Cloud Börse die Clouds zum halben Preis verkaufen und somit 50% Minus zu machen.
3. Upzugraden und weitere 3 Jahre zu warten“

Ein weitere SE 2-Inhaber schrieb am 29.06.2020:

„Dieses tolle Spiel mit den Upgrades spielt Lyoness schon seit Anbeginn der Zeit. Es kam noch nie bei irgendeinem „Produkt“ am Ende für den Rabattgutscheinkäufer das heraus, was angepriesen wurde. Dafür bekommst du von der Upline zu hören: „Zahl noch mehr ein, mach ein Upgrade, hol dir die noch bessere Cloud und du bekommst später noch mehr Geld.“ Merkst was? (Anmerkung: Noch mehr von wenig ist auch nicht sehr viel…) 

Dieses Spiel mit den super seriösen Hochrechnungen wiederholt sich alle paar Jahre und dann wird wieder ein neues Produkt auf den Markt geworfen und du kannst dir nochmals so viele Rabattgutscheine holen wie du lustig bist, wenn du bis dahin nicht schon verschuldet bist ohne Ende. Lyoness ist wie ein schwarzes Loch. Du kannst all dein Geld hineinwerfen und es kommt nichts mehr zurück außer seltsame Versprechungen. Es sei denn, du findest genug Dumme die es dir gleich tun.“

Dem ist nichts hinzuzufügen. Nach dem Motto: „Meine Schulden kann ich nur bezahlen wenn Du mir noch mehr Geld leihst.“

10 Kommentare
  1. xD
    xD sagte:

    Wie kann das jetzt noch ein Schneeballsystem sein? Ab jetzt bekommt man für jeden Einkauf bei Lyconet, für jede Buchung zusätzlich ( benefit voucher ) damit kann Mann (Alles) machen : bei Myworld shoppen , Travelword , Event Tickets , Flüge buchen alles ! Wie kann Lyconet jetzt noch ein Schneeballsystem sein ?? Ich würde sagen sie sollten sich einen neuen Job suchen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten
    • Philipp
      Philipp sagte:

      xD Dein lachendes Gesicht scheint ein sehr verblendetes lachendes Gesicht zu sein.
      Jedes Schneeballsystem probiert sein System zu vertuschen. Lyoness macht es mit Myworld, Travelworld und wie der ganze kopierte Schrott sich auch nennen mag.
      Nimm alle Cloud Paket Verkäufe aus dem System heraus und probiere das System nur durch Myworld, Travelworld, Event Tickets am Leben zu erhalten. Das ganze machst du 1 Jahr lang. Ab dann verdienen sogar ein Herr Matuska, ein Herr Käfer nur noch Peanuts und die Frischlinge würden Krümmel verdienen. xD du bist dem Sektendenken zum Opfer gefallen. Solche Leute wie dich braucht so ein System um weiterzulaufen. Würden nämlich nur einige in diesem System ihr Hirn wieder vom Standby Modus auf Einschalten setzen, würde Lyoness/Lyconet/Myworld in sehr kurzer Zeit Geschichte sein. Nochmal damit es auch die letzen verstehen. Cloud Verkäufe raus und nur durch Cashback, Travelworld, Event Tickets, Next Big Thing, Fantasy Ponyhof leben ist UNMÖGLICH. xD du wirst es bestimmt noch immer nicht verstanden haben, dennoch wünsche ich dir eine helle Zukunft.

      Antworten
      • xD
        xD sagte:

        Philipp noch mal für dich. Es gibts (Niewieder) cloud Verkäufe. Alles was man Freiwillig kauft sind ( Benefit Voucher ) und die clouds gibts dafür nurnoch geschenkt. Und die benefit voucher können 1:1 genutzt werden bei myworld etc. Kann also kein schneeballsystem sein!! Verstanden !?

        Antworten
        • Josef
          Josef sagte:

          Businesspakete, Clouds, Benefit Voucher …. es ist völlig egal wie das Ding an der Oberfläche genannt wird. Unterm Strich kaufst du IMMER irgendwelche ach so tollen Voucher. Die Marketer sitzen auf Abertausenden davon und überlesen gerne in den ständig veränderten AGBs, dass diese ein Ablaufdatum haben und nach Ablauf einer bestimmten Zeit nur noch 0 Wert haben. Dann kommt wieder das böse Erwachen. Das sagt dir nur niemand von diesem Verein. Diese kleinen aber feinen Details werden gerne unter den Tisch gekehrt.

          Was Philipp sagen möchte ist, es ist völlig egal wie das „Produkt heißt“. Das System LEBT davon, dass Menschen permanent VIEL mehr Geld einbezahlen, als ausbezahlt wird. 99% davon kassieren Matuska & Co, während die sich den Rest die übrigen 1% teilen dürfen um ein Leben in Wonne zu führen.

          Antworten
          • xD
            xD sagte:

            Josef

            Es ist schei** egal wer wo Geld verdient. Fakt ist man hat direkt ein Produkt (benefitvoucher)womit man shoppen kann. Darum gehts.

      • xD
        xD sagte:

        Meine Antwort wurde glaub nicht freigeschaltet:

        Nochmal für dich .. Man kann bei Lyconet (Niewieder) Clouds kaufen oder in irgendwas investieren. Alles was man (freiwillig) kauft sind (Benefitvoucher) Womit man shoppen kann bei myworld.com , cashback World etc. Man kann damit auch Flüge buchen und Hotels etc. Und die clouds gibts als Geschenk dazu wenn noch verfügbar. Also Lyconet hat nichts mit schneeballsystem zutun wann kapiert ihr es ?

        Lg

        Antworten
        • Thomas
          Thomas sagte:

          Was denkst du was der Benefit Voucher dann ist? Wenn keine Einzahlung oder Investment?
          Warum muss Lyoness so Geld einsammeln?
          Wenn es doch so gut funktioniert könnten sie doch weiterhin das „unendlich erfolgreiche“ Gutscheinsystem weiter beibehalten? Bei dem du für einen bestimmten Partner einen Gutschein kaufst!

          Lyoness baut nun einen Marketplace in dem es quasi alle Produkte gibt, richtig?
          Diese sind etwas teurer als andere Onlineanbieter, das ist Fakt…
          Jetzt Frage ich mich, wo bleibt denn nun der Vorteil für die Händler? Auf denen das ganze System aufgebaut wurde? Wenn dann wieder JEDER dabei ist hat niemand was davon, weder der Kunde noch der Händler…..

          ach doch, das habe ich vergessen, Lyoness!

          Antworten
          • xD
            xD sagte:

            Nur bei myworld.com gibt es Shoppingpoints und Cashback ansonsten bei keinem online Händler der Welt. Und wenn man fleißig Shoppingpoints sammelt wird alles sehr billig.

          • Thomas
            Thomas sagte:

            Hmmmmm da war doch mal was…. wie war das noch schnell….

            Ach genau, das mit dem Cashback war ja die USP von Lyoness (unique selling preposition, nur für den Fall das dir das noch nie jemand gesagt hat)… (zumindest behaupteten sie das immer)

            Bei uns gibt es Bares Geld und keine Punkte und Rabattsticker…

            Und jetzt doch wieder Punkte sammeln?

            Was unterscheidet euch dann von Payback, außer das Payback allein in Deutschland 50000000 (Fünfzig Millionen) Kunden hat die die Karte Payback Karte nutzen…
            Und kein Kunde jemals irgendeinen eVoucher, BenefitVoucher, Cloud oder was auch immer kaufen muss….

            In dem Fall ist Payback ja im Gegensatz zu Lyoness wie Amazon zu einem Onlinehändler…

            Also was ist jetzt so toll an dem ganzen wenn das so ist?

      • Nicole Conrad
        Nicole Conrad sagte:

        Lieber Philipp,

        lass diesen xD einfach….Du hast es versucht, er kapiert es nicht und verwechselt Birnen mit Äpfel. Ein perfektes myWorld-Opfer

        Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.