Touristikunternehmen „Secret Escapes“ kündigt indirekt Kooperation mit Cashback World/myWorld!

Secret Escapes ist ein 2011 gegründetes Online-Touristikunternehmen mit Hauptsitz in London und über 500 Mitarbeitern, dass einem geschlossenen Kundenkreis wöchentlich wechselnde Angebote für Luxushotels und Pauschalreisen mit einer Ersparnis von bis zu 70 Prozent bietet. Mit Websites in zahlreichen Sprachen ist das Unternehmen weltweit auf 21 Märkten aktiv.

Secret Escapes ist mit Unternehmens-Logo bei Cashback World mit der Partnerunternehmens-ID: 609002054 als Partner gelistet. Das ein derart renommiertes Unternehmen wissentlich eine Kooperation mit Lyoness (jetzt myWorld) eingeht, darf bezweifelt werden. In der Vergangenheit hat es sich gerade bei renommierten Unternehmen vielfach bewahrheitet, dass es keine direkte Kooperation mit Lyoness/myWorld gab.

Auf Anfrage zu einer Kooperation teilte uns die Pressestelle von Secret Escapes schriftlich (Mail liegt vor) mit:

„Sehr geehrter Herr Ecker,

bezugnehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass Secret Escapes keine direkte Geschäftsbeziehung zu mWG myWorld Germany GmbH unterhält, jedoch eine indirekte Kooperation, welche durch eines unserer Affiliate-Netzwerke begründet, jedoch auch bereits seitens Secret Escapes wieder beendet wurde. 

Wir danken, dass Sie uns auf die Verwendung unserer Marken/Namen durch die gegenständliche Firma aufmerksam gemacht haben.

Mit freundlichen Grüßen,

XXXXXXX XXXXXXXXXX

Program Manager – Commercial, Legal & Product

Mail:    XXXXXXX.XXXXX@secretescapes.com

Web:   https://www.secretescapes.de

Klosterstraße 62 | 10179 Berlin

Das Secret Escapes-Logo ist bisher noch auf Cashback World gelistet. Wieder einmal wurde ein renommierter Unternehmensname über Affiliate-Partner, die offensichtlich bei der Lyoness-(myWorld) Geschäftsführung in „Lohn und Brot“ stehen, zu Marketingzwecken verwendet. Auch verdeutlichen diese fortlaufenden Dementis von namhaften Unternehmen sehr deutlich, wie unbedeutend und gering die Shoppingumsätze bei Lyoness (Cashback World) sein müssen. Existierten diese enormen Shoppingumsätze bei Cashback World tatsächlich, wie behauptet, wären große und umsatzstarke Unternehmen/Konzerne sicher auch bereit, sich bei Lyoness (myWorld) listen zu lassen.

6 Antworten
    • Josef
      Josef says:

      Der Marketplace ist einmal mehr „the next big thing“ welches nur existiert um mehr „Sponsoren“ ins Boot zu holen, die zum Teil seit 10 Jahren irgendwelchen Märchen vom großen Geld hinterher laufen.

      Antworten
      • Jason
        Jason says:

        So ein Quatsch ! Jeder kann selber entscheiden ob er bei lyconet mitmachen will oder nicht. Da brauch man keine Lager Hallen auf der ganzen Welt zu bauen um paar marketer zu bekomme….

        Antworten
  1. Roland Heim
    Roland Heim says:

    Ist eh alles nur fake und sind alles Gauner, die andere naive typen über den Tisch ziehen möchten. Die würden lieber den Enkeltrick machen, dann können wir diese Idioten gleich inflagranti erwischen!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.