Lyoness hielt Hof und biedert sich für Bluthochzeiten an

Lyoness sieht in Österreich Anlass zum Feiern. Es war doch so schön auf der Pressekonferenz am 28.04.2016 im „Presseclub Concordia“ in Wien – die Führungsriege präsentierte sich gut gelaunt und voller Hoffnung neue Partner zu finden, die Teil der „glücklichen“ Gesellschaft werden sollen.

Der aktuelle Ablauf im Fall Lyoness

Verfahren gegen Grazer Rabattfirma teils eingestellt, Prospektfrage und Forderungen aus Zivilurteilen bleiben! Zum Anfang der Woche heute ein Update zur aktuellen Sachlage in Fall Lyoness. Wie Sie bereits erfahren haben, wurde im Strafverfahren

Lyoness – Verhandlung (4 C 238/16b – 2) am 28. Juni 2016 mit dem Lyoness-Aufsichtsrat?

Verhandlung (4 C 238/16b – 2) am 28. Juni 2016 um 9.00 Uhr am BG für Handelssachen Wien. …wird der Lyoness-Vorsitzende des Aufsichtsrates, Herr KR A. Werner erscheinen und sein mutmaßliches Wirken rechtfertigen können?

Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die WKStA Wien unter AZ Jv 3637/16m-17 geführt

Die Firma BE Konfliktmanagement hat am 20. April 2016 eine Dienstaufsichtsbeschwerde nach § 37 gegen die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft / Beschluss 22 Bs 5/16w

Unsere Fragen – Herr Bodo Thurau vom Kairos-PowerTeam antwortete

Wir sind mit Kairos in Kontakt getreten und haben Fragen gestellt (in fett markiert), die uns Herr Bodo Thurau zunächst wie folgt beantwortet hat.

„…temporärer Totalausfall der österreichischen Justiz“?

Selbst bei kampferprobten Juristen in Österreich ist jetzt fremdschämen angesagt. Ein bisheriges verständnisloses Kopfschütteln ist einer betroffenen Anteilnahme am Verfall des Justizsystem gewichen.

Kairos Technologies und das Versprechen von „100 % Datensicherheit“

Ein großer Teil der Kommunikation findet heutzutage über das Internet statt. Und die Zahl der Internetnutzer wird immer größer und es wird prognostiziert, das es im Jahr 2019 weltweit ca. 4 Milliarden Internetnutzer geben wird.