“Geisteskranke Opportunity” im Elite Club – Jetzt investieren und Geld verlieren

Disclaimer aus der Online Sensation:

Deutsche Übersetzung:

“Die Zuteilung der Teilnahme am myWorld-Aktienprogramm ist eine unentgeltliche Handlung von myWorld und kann daher widerrufen werden. myWorld behält sich vor, jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Voraussetzungen für die Teilnahme am myWorld-Aktienprogramm zu ändern oder diese Zusatzleistung für die Zukunft zu widerrufen.
Die im Rahmen des myWorld Aktienprogramms zugeteilten myWorld-Aktienpunkte sind nicht übertragbar und können nicht erworben werden. Sie haben keinen inneren Wert und können nicht in Bargeld umgetauscht werden.
Das myWorld Aktienprogramm darf nur mit Material beworben werden, das zu diesem Zweck autorisiert wurde.”

Und wie immer gilt, die Pressestelle von Lyoness/Lyconet/myWorld kann sich ist gerne dazu äußern, oder wenn jemand mehr oder andere Informationen dazu hat, kann er sie uns gerne mitteilen. Wir sind nicht daran interessiert, falsche Behauptungen aufzustellen und unser vorrangiges Ziel bleibt die Bereitstellung einer vollständigen Dokumentation.

Weitere Links:

Freidl’s “Elite Club” – Ankündigungen und frühere Versprechen!

„eCredits & Blocktrade“: Wieviel Hubert & Silvia Freidl steckt in der Blocktrade S.A. und was hat die Railsbank in London damit zu tun?

Special zu „eCredits & Blocktrade“: Was haben diese Firmen und Hubert Freidl gemeinsam!

myWorld Real Estate: Immobilienprojekt “Chicago Lane” geplatzt. Erklärungsversuche von Vice-President Nicolas Krause!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.