“Together we are strong!” der Leitspruch eines Schneeballsystem! Lyconet-Marketer wachen mit der Realität auf!

“Gemeinsam sind wir stark” ist der Leitspruch des Schneeballsystem Lyoness/Lyconet. Man sollte diesen Leitspruch mit dem Zusatz “…, solange der Marketer bereit ist sein Geld zu investieren”  

Nun befassen wir uns schon seit Jahren mit dem Schneeballsystem Lyoness/Lyconet, auffällig ist aber gerade in den letzten Monaten das sich immer mehr “mutmaßlich geprellte Marketer” bei uns melden. 

Die Erfahrungsberichte sind nahezu identisch. Mit falschen Versprechungen in das System gelockt worden, dann mit immer neueren Versprechungen zu weiteren Zahlungen gedrängt. Sobald die Zahlungsbereitschaft des Marketers erlischt oder er einfach kein Geld mehr zum “nachlegen” oder gar Zweifel hat und die äußert, wird er fallen gelassen. Die vorab gemachten Versprechen erfüllen sich nicht oder bleiben weit hinter der prognostizierten Entwicklung zurück.     

Die nachstehende Schilderung gibt wieder was viele Marketer erleben mussten. 

“Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin auf Ihre Internetseite gestoßen und freue mich sehr, dass sie die Wahrheit über Lyoness/ Lyconet/ Cashback World etc. schreiben und so evtl. auch Personen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.
Leider hatte ich Anfang 2017 diese Möglichkeit nicht und habe damals in die “geilste Investition meines Lebens” investiert. Im Januar 2019 kam dann die Erleuchtung, als die sog. Polen Cloud die Erstausschüttung hatte. Es war einfach ein Witz! Innerhalb eines Jahres wurde monatlich ein Betrag i. H. v. ca. 10-15 € ausgezahlt. Wenn man diese Summe auf 3 Jahre hochrechnet (solange ist die Cloud gültig), kommt das investierte Geld zu 100% nicht raus. Bei der SE2 Cloud, war es ja noch etwas schlimmer. Derzeit warte ich immer noch auf die Erstausschüttung der Nordic Cloud, diese sollte eigentlich schon am 20.07.2020 mit der Auszahlung beginnen. Nach vielen Emails an das Lyconet Office, telefonisch ist leider immer noch keiner zu erreichen, kam dann diese enttäuschende Email:
Sehr geehrte Frau XXXXXX,
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Zurzeit können wir Ihnen leider noch keinen genauen Auszahlungstermin nennen. Wir können Ihnen aber auch Versichern, dass Sie die Auszahlung noch diesen Monat erhalten.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,

Lyconet Service Team

Wie kann das sein? Ein seriöses Unternehmen, das 15 Mio. Mitglieder hat, mit Hunderten von anderen Unternehmen kooperiert usw., kann nichts zum Auszahlungstermin ihrer eigenen Ideen, den besonderen Länder Clouds sagen?!?!?!? Ich habe langsam keine Worte mehr, zu alldem was da passiert. Eine Upline habe ich auch schon seit langem nicht mehr und deshalb euch keinen Ansprechpartner, an den ich mich wenden kann.

Anzumerken ist noch, dass ich damals (2019 war das glaube ich) kein Upgrade gemacht habe und zwar aus dem Grund, weil mir damals die Länder Clouds eigentlich als die beste Investition überhaupt, vorgestellt wurden und es nichts besseres auf der ganzen Welt gäbe. Als dann die EC 1, 2, 3, 4, XXXXX herauskamen und wieder alles so dargestellt wurde, als wäre es die beste Investition des Lebens und dass man unbedingt upgraden sollte (natürlich gegen Geld, obwohl man schon 9000 € investiert hatte), weil die Länder Clouds in Zukunft nichts mehr Wert sein werden, hatte ich endgültig keine Lust mehr. Das war der Punkt, wo nichts weiter mit dem Unternehmen zu tun haben wollte und schon gar nicht neue Mitglieder dem Unternehmen bringen wollte.”

Es ist traurig mit anzusehen, wie sich hier vorwiegend junge Menschen durch die “Geldpressmaschine” peitschen lassen müssen.

8 Kommentare
  1. Myworld
    Myworld sagte:

    Jaaa Lyconet Markter wachen mit der Realität auf. Ihnen schreiben vielleicht 2 Leute eine Mail dierhalten vor 100 Jahren dabei waren und dann tun sie so als ob sie Reihenweiße 1000 Mails am Tag bekommen;)

    Antworten
    • EX BCR Member
      EX BCR Member sagte:

      Wir in unserer Whatapp Gruppe sind bereits 223 Leute die eine Sanmelklage einreichen werden.
      1.680.000€ Schaden.

      Guter Tipp an dich Andy, manche Städte solltest du lieber nicht mehr besuchen…

      Antworten
      • Gegen BCR
        Gegen BCR sagte:

        Ihr solltet gegen Matuska & Co. Privat klagen – die Firma kann für die unseriösen Darstellungen und Versprechen vom Brüllaffen Matuska und wie sie sonst noch heißen nichts !

        Antworten
      • For the truth...
        For the truth... sagte:

        EX BCR Member, gibt es eine Möglichkeit mit Ihnen Kontakt aufzunehmen? Mich würde es sehr interessieren, ob noch die Möglichkeit besteht an der Sammelklage teilzunehmen.

        Antworten
      • Ben Ecker
        Ben Ecker sagte:

        Eine Sammelklage im Sinne wie in den USA gibt es in Deutschland nicht! Eine Musterfeststellungsklage hingegen schon was den selben Zweck verfolgt. Eingebracht werden kann diese über einen Verbraucherschutzverband, Verein- oder eingetragenen Interessengemeinschaft.

        Antworten
  2. HP
    HP sagte:

    Auffällig ist doch immer wieder, dass die Ly conet-Myworld..bla.. bla..- Jünger der deutschen Sprache nicht mächtig sind.
    Ein Zeugnis für deren unterdurchschnittliche Intelligenz …

    Antworten
  3. Gegen BCR
    Gegen BCR sagte:

    @ Ex BCR
    ich persönlich würde ausschließlich gegen Matuska & Co Klagen !! Eventuell nach UGW – da diese hohlen Versprechungen dazu geführt haben das Leute in Clouds „investiert“ haben
    (Anm. Es ist nicht möglich bei Lyconet zu investieren)

    Es wurden Produkte (Clouds, Elite Club) unter falschen Tatsachen verkauft und genau das ist der Punkt der Matuska & Co PRIVAT angreifbar macht, da sie hier auch gegen Firmen AGBs verstoßen haben! Dort Steht klipp und klar drinn das nur offizielle Dokumente zur Präsentation genutzt werden dürfen ……. und das war definitiv nicht der Fall, habe selbst einige Infos gesehn und ich muss sagen, das Eis aus dem sich dort bewegt wurde war eigentlich nicht vorhanden !!
    ich denke jeder wird noch diverses „Schulungsmaterial“ haben in Form von Videos und PowerPoints

    Ich als Marketer der den Fokus auf Kunden und Händler legt würde mir wünschen das Leute wie Matuska ausgeschlossen werden und ihre gerecht Strafe bekommen

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.